*
Menu
Lebenswegweiser
16.08.2010 19:21 ( 3151 x gelesen )

Inschrift aus der Gasworth Hall Chapel

Lebenswegweiser
 
Geh Deinen Weg, lass Dich durch Hasten nicht beirren! Denk an den Frieden, der dir aus Schweigen und Stille erblüht.
Versuche, mit allen Menschen Dich zu vertragen.
Sprich Deine Wahrheit, ruhig und klar.
Lass auch den Andern zu Worte kommen und höre ihm zu.
Mag er auch unwissend  sein,
auch er hat seine Geschichte.
Leute, die laut sind und Streit suchen, geh aus dem Weg, denn für den denkenden Menschen sind sie nachts als Verdruss.
Mit andern sich zu vergleichen macht eitel und bitter, denn immer begegnest Du Menschen, die innerlich grösser oder kleiner sind als Du.
Freu dich an allem, was du vollendest, freu dich an allem, Du v1dst,
was du noch planst.
Trachte, Dich weiterzubilden, weiter zu kommen und sei’s nur ein Schritt.
Trachte nach dem was Bestand hat im Auf und Nieder des Glücks.
Viele Menschen streben hohen Vorbildern nach.
Bleib dich se1bst!
Und vor allem: Täusche nichts vor!
Sei nicht ungerecht im Urteilen über die Liebe.
Schau wie sie vieles durchsteht, selbst wenn sie darbt
richtet sie sich wieder gleich dem Gras. das von neuem zu grünen beginnt.
Achte wohl auf den Rat, den dir die Jahre geben.
Lächelnd statte zurück, was der Jugend gehört.

Sieh zu, dass dein Geist stark werde und wachse,
so kann er Dir Schutz und Schirm sein, wenn ein Unglück hereinbricht.
Lass Dich nicht Ängsten durch selbst erfundene Sorgen.
Oft ist der Grund zur Angst nur der, dass Du müde bist oder einsam.
Bei aller Zucht, die Du Dir auferlegst, sei doch auch
gut zu Dir selbst!
Auch Du bist ein Kind des Weltalls, so wie der Baum, der Stern. Auch Du hast ein Recht, hier zu sein, unabhängig davon, ob Du es glauben magst oder nicht, folgt doch das Weltall getreu den ihm gezeichneten Weg. Darum lebe im Frieden mit Gott - wie immer Du ihn vorstellst.
In all Deinem Trachten, im Lärm und im Wirrsal des Lebens,
halte Frieden mit Deiner Seele.
Mag die Welt voller Last und Lüge sein und voller Scherben zerbrochener Träume, so ist sie doch schön, diese Welt!
Trage Sorge zu allem, versuche Dich zu freuen!
Möge Gott allezeit mit Dir sein!
 
Inschrift aus der Gasworth Hall Chapel in Mittelengland
Übersetzung durch Frau Ursula Clara Laubi
 
Ehe- und Familienfragen, Hirschengraben 7, 8001 Zürich


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
bl_halt

bl_treff

Jeden Dienstagmorgen von
9.00 h - 11.00 h
an der
Baumackerstrasse 19
Eingang unten
8050 Zürich



Anmeldung nicht erforderlich!

bl_webmaster

Webmaster |                                               Sitemap| Kontakt | Impressum | myAdmin | Login  
 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail